Tags

,

At the 26th of February, me and my wife traveled to Cuba, to participate at the XVIII Festival del Habano and vistiting her family in Santiago de Cuba.
We had a flight from Zurich Airport, over Paris CDG, to Havana.
.
.
Am 26. Februar sind ich und meine Frau nach Kuba gereist um am XVIII Festival del Habano teilzunehmen und ihre Familie in Santiago de Cuba zu besuchen.
Wir hatten einen Flug vom Flughafen Zürich, über Paris, nach Havanna.
.
.
.
Some pictures from Zurich until Havana:
.
.Yacqui at the Airport Zurich

Yacqui at the Airport Zurich, after the Check In. At this time we don’t realized, the suitcase for the cabin is containing a surprise, who will give us a short break at the security controls.
.
.
Yacqui am Flughafen Zürich, nach dem Check In. Zu dieser Zeit realisierten wir noch nicht, dass sich im Board-Gepäck eine kleine Überraschung enthielt, welche uns einen kleinen Aufenthalt bei der Sicherheitskontrolle bescheren würde.
.
.
.Yacqui at the Airport Zurich - Vamos!

Yacqui goes to the security control – Vamos!
.
.
Yacqui geht zur Sicherheitskontrolle – Vamos!
.
.
.
Brass Knuckle Clutch from Alexander McQueenAt the airport security control the officers were not amused with the item above, found in the suitcase of my wife. Accidentally we interchanged our suitcases. After it passed the x-ray scanner a few officers surrounded me and one said: Open it please! As they found a clutch from Alexander McQueen, with something like brass nuckles on it, a wild discussion started. They don’t know, is it more a weapon or is it more a clutch. As they don’t came to a decission, they searched for the Chief Security Officer at the airport. After a short while he appeared. A short discussion followed with his security forces. At the end he said it’s a gray area, they can decide in both directions, but for him it’s more a fancy article. With his words we were able to pass the security controls. Puh… saved a lot of money at the begining of the voyage.
.
.
Am Kontrollpunkt waren die Sicherheitskräfte nicht sehr amüsiert mit dem Gegenstand im Bild oben, den sie im Koffer meiner Frau fanden. Unglücklicherweise hatten wir unsere Koffer vertauscht. Nachdem er den Röntgen-Scanner passiert hatte, kreisten mich ein paar Sicherheitskäfte ein und einer sagte: Bitte öffnen! Als sie eine Etui-Tasche von Alexander McQueen, mit etwas wie einem Schlagring darauf gefunden hatten, startete eine wilde Diskussion. Sie wussten nicht, ist es mehr eine Waffe oder mehr eine Tasche. Als sie zu keiner Entscheidung kamen suchten sie den Sicherheitschef des Flughafens. Nach einer kurzen Weile erschien er. Eine kurze Diskussion folgte mit seinen Sicherheitskräften. Am Ende sagte er: Es ist ein Graubereich, sie könnten sich in beide Richtungen entscheiden, aber für ihn ist es mehr ein Modeartikel. Mit seinen Worten konnten wir durch die Sicherheitskontrolle. Puh.. am Anfang der Reise eine Menge Geld gespart.
.
.
.
Airport ZurichAfter boarding, a view to the airport Zurich.
.
.
Nach dem Boarding, ein Blick auf den Flughafen Zürich.
.
.
.Yacqui in the planeYacqui before we started with the flight.
.
.
Yacqui vor dem Start.
.
.
.
Yacqui in the planeYacqui before we started with the flight.
.
.
Yacqui vor dem Start.
.
.
.
Me in the planeMe in the plane.
.
.
Ich im Flugzeug.
.
.
.
The plane from Paris to HavanaOur plane from Paris to Havana
.
.
Unser Flugzeug von Paris nach Havanna.
.
.
.
Food in the planeBoard-kitchen.
.
.
Bord-Küche.
.
.
.
After a 10 hrs flight we landed safe at the Havana airport José Marti. From there we moved to the Nacional Hotel.
.
.
Nach einem Flug von 10 Stunden landeten wir sicher in Havanna am Flughafen José Marti. Von dort gingen wir ins Hotel Nacional.